1 Follower
36 Ich folge
myworldofbooks

The world of books

Ich bin eine 16 Jährige Schülerin, die Bücher, Musik und Kaffee liebt :)

Wie Monde so silbern von Marissa Meyer

Wie Monde so silbern (Luna-Chroniken, #1) - Marissa Meyer

Reihe: Luna Chroniken #1

Erschienen: 20.Dezember.2014 im Carlsen Verlag

Seitenzahl: 384

Originaltitel: Cinder 

Goodreads Link

 

Goodreads Inhaltsangabe:

 

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der...

 

Meine Meinung:

 

Das Buch stand lange bei mir herum bevor ich es gelesen habe und ich frage mich jetzt nur noch WARUM? Ich habe so viele positive Meinungen zu dieser Reihe gehört und war trotzdem nicht überzeugt. Im Nachhinein bin ich es aber zu 100%!

Ich war von Anfang an in der Geschichte drin und bin immer noch begeistert, wie die Autorin das Märchen Cinderella in eine ganz eigene Geschichte umgewandelt hat. Die hauptsächlichen Aspekte die an das Märchen erinnern sind sehr gut in die Geschichte integriert und etwas verändert worden, sodass sie perfekt in die Geschichte gepasst haben.

„Wie Monde so silbern“ hat sich sehr gut und einfach lesen lassen. Ich wollte immer mehr über die Welt erfahren und bin nur so durch die Seiten geflogen. Dadurch habe ich das Buch auch ziemlich schnell beendet.

Cinder war mir sehr sympathisch. Ich habe alles was sie getan oder gedacht hat nachvollziehen können und mit ihr mitgefühlt. Ich fand es toll, was für ein starker Charakter sie war, auch wenn sie es in ihrem Leben nicht leicht hatte.

Kai hat mir auch gut gefallen, obwohl man im ersten Teil noch nicht so viel über ihn erfährt fand ich ihn sympathisch und irgendwie lieb.

Das Ende war ja mal total gemein! Ich war (warum auch immer) der Meinung die Geschichte wäre mehr oder weniger abgeschlossen und hätte niemals mit so einem Cliffhanger gerechnet.

Fazit:
„Wie Monde so silbern“ hat nicht nur ein wunderschönes Cover, sondern auch einen mindestens genauso grandiosen Inhalt mit einer tollen Protagonistin und einer sehr interessanten, toll ausgearbeiteten Story. Ich kann es nur jedem empfehlen, der gerne Jugendbücher, Dystopien und Science-Fiction liest.